Jelena Fuzinato, Observations From a Safe Distance, 28.10. - 26.11.2016

Jelena Fuzinato ist eine der jüngsten Künstlerin, die wir vertreten, jedoch sind ihre Arbeiten von einer besonderen künstlerischen Reife und Souveränität sowie  von vielfältiger Umsetzung geprägt: von Zeichnung und Malerei über Video- und Raum-Installationen bis hin zur Körper-Performance reicht ihr Repertoire.

In der Ausstellung "Observations From a Safe Distance"zeigen wir Fuzinatos Zeichnungen - dichte, monochrome Arbeiten aus hunderttausenden Strichen des Grafitstifts, die enorme Intensität, besonder Sensibilität und eine unaufdringliche Absolutheit besitzen. Sie zeugen von einer stillen Gefasstheit wie auch von tiefgreifender Emotion und einer subtilen künstlerischen Sprache.

Fuzinato führt ihre Kompositionen  zugleich sensibel und konsequent aus, ohne eine strenge Trennung von Akteuren und Hintergründen zu beabsichtigen; sie rekonstruiert auf eine besondere, unaufdringliche Art: Lebensläufe, Objekte und 'Momente'
Fuzinatos Arbeiten besitzen eine besondere Authentizität und Originalität und stellen eine komprimierte, autochthone Welt dar, die uns fern und zugleich existenziell nahe und universal erscheint.(Vita-Jelena Fuzinato)

Vernissage: Freitag, den 28. Oktober 2016, 19 - 21.30 h

Ausstellungsdauer: 29. 10. – 29. 11. 2016

Öffnungszeiten: MI - FR: 12 - 19 h u. SA: 12 - 17 h