JKMS 2017, 13.1.- 11.2.2017

Das bewahrte Ausstellungsformat JUNGE KUNST MACHT SCHULE (JKMS), das wir mit Kunst-Studenten verschiedener Unis und Hochkunstschulen veranstalten, findet zum vierten Mal statt und beginnt in diesem Jahr gleich im Januar.
Mit dieser Ausstellungsidee haben wir 2013 angefangen, um unser Ausstellungsangebot mit neuen Kunst-Impulsen zu bereichern und um die jungen Künstler der breiteren Öffentlichkeit 'rechtzeitig' vorzustellen. Seitdem ist JKMS ein festes Bestandteil unseres Ausstellungsprogramms.
JKMS 2017 präsentiert die Arbeiten der Kunst-Studenten der UdK Berlin aus der Klasse von Prof. Robert Lucander.

Jamila Barakat, Marek Borko, Nina Bruchhaus, Helene Endlich, Edda, Sarah Pauline von Halle, Thierry Harpes, Marleen Handloser, Markus Jäntti, Anne Jungjohann, Tom McCallie, Muriel Most, Ahmed Ramadan, Solveig Schmid, Oscar Veyrunes und Sarah Wohler.

Die Ausstellung bietet verschiedene künstlerische Ansätze und thematische Richtungen. Sie reichen von der Faszination des Zeichnerischen, Grafischen, Plastischen, über originelle Auseinandersetzungen mit der Figürlichkeit und Räumlichkeit, von gegenständlichen, bis zu puristischen und abstrakten Arbeiten.

Ausstellungseröfffnung: Freitag, 13. Januar 2017, 19 - 21 Uhr

Ausstellungsdauer: 13. Januar - 11. Februar 2017.

Öffnungszeiten:
MI – FR: 11.00 – 19.00 Uhr und DI / SA: 12.00 – 17.00 Uhr.